Solaranlagen

Wer die Sonne anzapft, heizt auf Dauer kostenlos. Solaranlagen sind aber nicht nur ein Segen für Bewohner in südlichen Gefilden. Mittlerweile sind die Sonnenkollektoren so ausgereift, dass sich nahezu jedes Gebäude mit südlicher Ausrichtung für diese Form der Energiegewinnung eignet. Das zahlt sich aus!

Dabei wird unterschieden zwischen Photovoltaik und Solarthermie. Beim Prinzip Photovoltaik wandeln Siliziumplatten Sonnenenergie in elektrische Energie um. Schon indirektes Licht reicht aus, um diesen Prozess zu aktivieren. Solarthermische Anlagen werden ausschließlich durch direktes Sonnenlicht in Gang gebracht. Trifft Sonneneinstrahlung auf die Kollektoren, heizt sie die Trägerflüssigkeit auf. Die Wärme wird für uns nutzbar, indem sie mittels Wärmetauscher an das Brauchwasser abgegeben wird. Bis zu 70 Prozent der Energie für die Warmwasseraufbereitung können bereits heute Solaranlagen liefern.

Wir beraten Sie gerne, welche Solaranlage zu Ihrem Gebäude passt und wann sich diese Investition für Sie auszahlt.