Einige Funktionen der Website werden möglicherweise nicht richtig dargestellt, da Sie einen veralteten Browser nutzen.

Erweiterung Hotel Friesische Wehde in Bockhorn 2012

Der Neubau des Hotels wird über eine Fernleitung vom Altbau versorgt, eine Unterverteilung im Neubau versorgt die einzelnen Bereiche mit Wärme. Die vorhandenen Kessel sind durch einen Brennwertkessel WGB 110 kW von Brötje ersetzt worden.

Außerdem ist ein Blockheizkraftwerk EC Power mit 20 kW Leistung und einem 800 Liter Pufferspeicher eingebaut.
Die 19 Doppelzimmer und der Tagungsraum werden über statische Heizflächen, die Bäder durch Fußbodenheizungen und Badheizkörper beheizt.
Die Sanitärausstattung in den Bädern besteht aus einem Duschbereich mit Glastrennwand einem Aufsatzwaschtisch auf einer Arbeitsplatte und einem Wand-WC.


Anbau Hotel Friesische Wehde in Bockhorn 2018/2019

Für die Erweiterung des Hotels mit Saunabereich musste auch der Heizkessel vergrößert werden. Der Brötje WGB mit 110 kW Wärmeleistung ist durch einen Brötje SGB mit 170 kW ersetzt worden. Außerdem sind eine Hydraulische Weiche DN 65, ein größerer Verteiler, zwei neue Pumpengruppen und ein Schmutzabscheider in DN 65 eingebaut worden.

Die neuen Zimmer werden mit einer Fußbodenheizung beheizt. In den Bädern sind Waschtischanlagen, WC-Anlagen und bodengleiche Duschen mit Bodenablauf eingebaut.
Im Saunabereich sind zwei Fußbeckenanlagen, zwei Duschbereiche mit Schwallbrause, drei Duschbereiche mit Kopfbrause, Handbrause und Kneipschlauch installiert.
In den Duschbereichen sind zur Raumentlüftung, Einzelraumlüfter von Maico mit Feuchtesteuerung zum Einsatz gekommen.


Ferienhaus Jümmers in Horumersiel

Durchgeführte Arbeiten
Installationsarbeiten Heizung, Lüftung und Sanitär

Oops, an error occurred! Code: 202009191556006503890b