Einige Funktionen der Website werden möglicherweise nicht richtig dargestellt, da Sie einen veralteten Browser nutzen.

Klinikum Oldenburg Erweiterung und Sanierung Bettenflügel Südost 2008

Durchgeführte Arbeiten
Installationsarbeiten Sanitär
87 Wand-WC-Anlagen, 75 Waschtisch-Anlagen, 15 Handwaschbecken, 72 Duschbereiche mit Klappsitz und Haltegriff, 4 Barrierefreie WC-Anlagen.


St. Johannes Hospital Varel

Umbau, Sanierung, Wartung und Instandhaltung Heizung, Lüftung und Sanitär
2012 Umbau Küche, Apotheke, Arzt-Praxis Bleichenpfad 9
2012 Neubau eines Dienstleistungszentrums Bleichenpfad 8
2014 Neubau Mutter-Kind Haus mit 9 Wohneinheiten Bleichenpfad 10


Pius Hospital Oldenburg 2014

Durchgeführte Arbeiten
250 m Kälteleitungen Cool-Fit ABS DN 140 auf dem Flachdach verlegt. Trägerkonstruktion aus Sikla Montageschienen aufgestellt.


Wohnpark Bockhorn 32 Wohneinheiten 2016/2017

Installiert worden sind ein Brötje Wärmeerzeuger WGB mit 70 kW Leistung, ein Blockheizkraftwerk EC Power mit 6-15 kW Leistung, ein 800 Liter Pufferspeicher und ein 500 Liter Trinkwasserspeicher. Die Wärme wird über 75 Flachheizkörper und 120 m² Fußbodenheizung übertragen.
Die Ausstattung der Bewohnerzimmer ist mit denen des Wohnparks Jever identisch.
Des Weiteren sind im Gebäude drei barrierefreie WC-Räume nach DIN 18040 mit Wand-WC, Stützklappgriffen, Rückenstützen, und Waschtische mit Kippspiegel.
Im Obergeschoß ist ein Pflegebad nach DIN 18040 mit Pflegewanne, Waschtisch und einem Wand-WC installiert.
Alle Warmwasserentnahmestellen die von Bewohnern zugänglich sind, sind mit einem Verbrühschutz ausgestattet.
Die Aufenthaltsräume werden durch eine kontrollierte Wohnraumlüftung von Vallox be- und entlüftet.
Das Kellergeschoß wird von einem Wolf Lüftungsgerät CFL belüftet und beheizt.


Wohnpark Neuenburg 32 Wohneinheiten 2017/2018

Eingebaut ist hier ein Brötje Wärmeerzeuger WGB mit 70 kW Leistung sowie 20 Flachkollektoren mit zwei 1500 Liter Pufferspeicher und einem Frischwassermodul mit 140 kW Warmwasser-Leistung.

Die Wärme wird durch 79 Flachheizkörper und 200 m² Fußbodenheizung übertragen.
Die Ausstattung der Bewohnerzimmer ist mit denen des Wohnparks Jever identisch.
Im Gebäude sind zwei barrierefreie WC-Räume, sowie ein Pflege-Bad.
Das Kellergeschoß wird von einem Wolf Lüftungsgerät CFL belüftet und beheizt. Durch Wickelfalzrohre von DN 100 – DN 250 wird die Luft zu den einzelnen Kellerräumen verteilt, die untereinander durch Brandschutzklappen gesichert sind.


Wohnpark Apen 48 Wohneinheiten 2018/2019

Eingebaut ist ein Brötje Wärmeerzeuger WGB mit 90 kW Leistung mit einem 800 Liter Pufferspeicher sowie einer Brötje Split-Wärmepumpe mit 16 kW Leistung mit einem 850 Liter Pufferspeicher. Für die Warmwasserbereitung ist ein Frischwassermodul mit 140 kW Warmwasser-Leistung eingebaut.

Die Wärme wird durch 128 Flachheizkörper und 400 m² Fußbodenheizung übertragen, die über sechs Heizkreisverteiler versorgt werden. 1800 m Heizungsleitungen aus Kupferrohr und    2500 m Trinkwasserleitungen bis zu einer Nennweite von 40mm aus Kupferrohr wurden installiert.
Die Ausstattung der Bewohnerzimmer ist mit denen des Wohnparks Bockhorn identisch.
Im Gebäude befinden sich drei barrierefreie WC-Räume, sowie ein Pflege-Bad.
Die Außen- und Fortluft für die Lüftungsanlage im Kellergeschoß sowie die Zu- und Abluft vom Gewerbetrockner werden über Außenluft-Ansaugtürme abgeleitet.


Wohnpark Jever 72 Wohneinheiten 2019/2020

Eingebaut sind zwei Brötje Wärmeerzeuger WGB mit 70 kW Leistung in Kaskade mit einem 800 Liter Pufferspeicher sowie zwei Brötje Split-Wärmepumpen mit je 16 kW Leistung, einem 800 Liter Schichtenspeicher und einem 800 Liter Erweiterungsspeicher. Für die Warmwasserbereitung ist ein Frischwassermodul von Malotech mit 210 kW Warmwasser-Leistung eingebaut.

Die Wärme wird über 160 Flachheizkörper, 16 Röhrenradiatoren und 420 m² Fußbodenheizung übertragen, die über fünf Heizkreisverteiler versorgt werden.
In den Bewohnerzimmern ist das Bad mit einem Wand-WC mit Stützklappgriff, einer Waschtischanlage mit Kippspiegel, einem Duschbereich mit Thermostatbatterie, Duschhandlauf mit Brausestange und Bodenablauf ausgestattet. Die innenliegenden Räume werden über intervallgesteuerte Einzelraumlüfter von Maico entlüftet.
Alle Warmwasserentnahmestellen die von Bewohnern zugänglich sind, sind mit einem Verbrühschutz ausgestattet. Hier im Gebäude befinden sich vier barrierefreie WC-Räume und ein Pflege-Bad.
Die Außen- und Fortluft für die Lüftungsanlage im Kellergeschoß wird über zwei Außenluft-Ansaugtürme abgeleitet.
Die Lüftungsanlagen in den Etagen werden über Dachdurchführungen bis zu einem Nenndurchmesser von 250 mm abgeleitet.
Im gesamten Gebäude sind ca. 1500 m Wickelfalzrohr und ca. 220 Brandschutzklappen eingebaut worden.


Wohnpark Schortens 2020/2021

In Arbeit: Installation Heizung, Lüftung und Sanitär


Oops, an error occurred! Code: 202009191605258ed2e76f